Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg "Da liegt noch eine Bombe": Joseph Oeker aus Vinte erinnert sich an den Abwurf

Joseph Oeker wusste, dass auf dem Feld hinter den beiden noch ein Bombenblindgänger liegen muss. Nun ist die Gefahr beseitigt, darüber sind er und seine Frau Cäcilia froh.Joseph Oeker wusste, dass auf dem Feld hinter den beiden noch ein Bombenblindgänger liegen muss. Nun ist die Gefahr beseitigt, darüber sind er und seine Frau Cäcilia froh.
Nina Strakeljahn

Neuenkirchen. Diesen Tag wird Joseph Oeker nie vergessen. Im Neuenkirchener Ortsteil Vinte, direkt vor seinem Elternhaus, schlugen während des Zweiten Weltkrieges, etwa um die Jahreswende 1944/1945, mehrere Bomben ein. Die meisten explodierten, nur eine nicht.

Und diese eine Bombe wurde nun am Donnerstag, 15. April 2021, gesprengt. Seit vielen Jahren hatte der heute 90-Jährige immer wieder darauf aufmerksam gemacht: "Da liegt noch eine Bombe." Jetzt ist klar, er hatte recht. Wann genau die B

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN