Überzeugungsarbeit hat Erfolg Düngeverordnung: "Rote Gebiete" in Neuenkirchen und Achmer sollen "grün" werden

Die Nitratwerte im Boden sinken: Das rote Gebiet bei Merzen überschreitet den Grenzwert nur noch knapp. Das Gebiet um Voltlage (blau) soll  aus der roten Gebietskulisse genommen werden. Das weiß-grüne Gebiet um Neuenkirchen und Achmer geriet wohl nur aufgrund eines Messfehlers zeitweilig in den Rot-Status.Die Nitratwerte im Boden sinken: Das rote Gebiet bei Merzen überschreitet den Grenzwert nur noch knapp. Das Gebiet um Voltlage (blau) soll aus der roten Gebietskulisse genommen werden. Das weiß-grüne Gebiet um Neuenkirchen und Achmer geriet wohl nur aufgrund eines Messfehlers zeitweilig in den Rot-Status.
Sreenshot: NOZ/Quelle: LGLN Nied

Neuenkirchen. Eine gute Nachricht für die Landwirte in Neuenkirchen, Vinte und Rothertshausen und Achmer: Ihre Flächen sollen nun doch nicht zum „roten Gebiet“ nach der Düngeverordnung werden.

Für Johannes Schürbrock war das ein hartes Stück Überzeugungsarbeit. Doch es habe sich gelohnt, sagt der Vorsitzende des Landvolkkreisverbandes Bersenbrück. Wenn Landwirte „konstruktiv mit den Behörden zusammenarbeiten“, gewinnen sie und zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN