Nahwärmenetz in Planung Häuslebauer sollen in Merzen zwischen zwei Baugebieten wählen können

Im geplanten Baugebiet nördlich der Bundesstraße 218 will die Gemeinde Merzen die Voraussetzungen für ein Nahwärmenetz schaffen. Profitieren könnten auch Hausbesitzer in den angrenzenden Wohngebieten.Im geplanten Baugebiet nördlich der Bundesstraße 218 will die Gemeinde Merzen die Voraussetzungen für ein Nahwärmenetz schaffen. Profitieren könnten auch Hausbesitzer in den angrenzenden Wohngebieten.
Herbert Kempe

Merzen. Häuslebauer, die in Merzen ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchten, müssen sich bis 2022 gedulden. Dann aber werden sie die Wahl zwischen zwei Baugebieten haben. Und in einem von beiden sollen Neubauten zentral mit Wärme und Warmwasser versorgt werden können.

Der Stand der Dinge: Die Gemeinde Merzen geht davon aus, in den beiden geplanten Gebieten zwischen 90 und 100 Baugrundstücke anbieten zu können: etwa 50 auf dem Areal nördlich der Bundesstraße gegenüber dem Kreisverkehr, 40 bis 50 auf einer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN