Wichtiger Teil der Ortsgeschichte Aus der Gaststätte Haarmeyer soll Neuenkirchens Dorfgemeinschaftshaus werden

Die Gaststätte Haarmeyer in Neuenkirchen ist ein Haus mit 200-jähriger Geschichte. Es soll auch in Zukunft ein Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft bleiben, sagt Ulf Dieckmann, Geschäftsführer der "Dorftreff Beim Alten Haarmeyer gGmbH".Die Gaststätte Haarmeyer in Neuenkirchen ist ein Haus mit 200-jähriger Geschichte. Es soll auch in Zukunft ein Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft bleiben, sagt Ulf Dieckmann, Geschäftsführer der "Dorftreff Beim Alten Haarmeyer gGmbH".
Christian Geers

Neuenkirchen. Drei Partner, ein Ziel: In Neuenkirchen haben Gemeinde Neuenkirchen, Samtgemeinde Neuenkirchen und Kirchengemeinde St. Laurentius im Oktober eine gemeinnützige Gesellschaft gegründet. Sie soll die Weichen stellen, damit aus dem Gasthaus Haarmeyer der „Dorftreff Beim Alten Haarmeyer“ werden kann – ein Dorfgemeinschaftshaus mit vielfältiger Nutzung für alle Einwohner. Wie es dazu kam und welche Pläne es gibt, erläutert Geschäftsführer Ulf Dieckmann im Interview mit unserer Redaktion.

Herr Dieckmann, welche Bedeutung hat das Gasthaus Haarmeyer für Neuenkirchen? Ich glaube, eine ganz wichtige. Diesen Ort haben viele Neuenkirchener seit Generationen für Familienfeiern genutzt. Das Haus ist ein wichtiger Treffpunkt für

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN