Kommune tritt Bramscher Verein bei Notarztversorgung in der Samtgemeinde Neuenkirchen nicht ausreichend

Wie steht es um die Notarztversorgung in der Samtgemeinde Neuenkirchen? Damit beschäftigte sich jüngst der Samtgemeinderat (Symbolfoto).Wie steht es um die Notarztversorgung in der Samtgemeinde Neuenkirchen? Damit beschäftigte sich jüngst der Samtgemeinderat (Symbolfoto).
Lisa Ducret/dpa

Neuenkirchen. Auch die Samtgemeinde Neuenkirchen sieht in der mangelnden notärztlichen Versorgung der Region ein Problem. Das Anliegen der CDU-Fraktion im Samtgemeinderat, eine durchgehende und umfangreiche notärztliche Versorgung der Samtgemeinde auch an Werktagen zu gewährleisten, unterstützt auch die Opposition. Von daher stimmte der Rat geschlossen dafür, Mitglied im Verein „Arbeitsgemeinschaft präklinische Notfallmedizin“ zu werden.

Zweck des Vereins ist, wie aus dem Antrag der CDU in der jüngsten Ratssitzung hervorging, die Förderung und Verbesserung der Qualität des Rettungsdienstes. Zum Beispiel durch den Einsatz von Notärzten an im Rettungsmittelbedarfsplan vorgese

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN