Volkstrauertag in Corona-Zeiten Merzener Schützenvereine gedenken Kriegsopfern in aller Stille

Nur im kleinsten Kreis gedachte die Gemeinde Merzen am Volkstrauertag den Opfern der Weltkriege. Am Ehrenmal an der St.-Lambertus-Kirche hatten sich am Sonntagnachmittag die Präsidenten der fünf Schützenvereine, Bürgermeister Gregor Schröder (Vierter von links) und Pfarrer Detlef Perk versammelt.Nur im kleinsten Kreis gedachte die Gemeinde Merzen am Volkstrauertag den Opfern der Weltkriege. Am Ehrenmal an der St.-Lambertus-Kirche hatten sich am Sonntagnachmittag die Präsidenten der fünf Schützenvereine, Bürgermeister Gregor Schröder (Vierter von links) und Pfarrer Detlef Perk versammelt.
Christian Geers

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN