Weltspartag und Sparwoche abgesagt Schonfrist für das Sparschwein im Altkreis Bersenbrück

Kein "Schlachtfest" in den Banken und Sparkassen: Die Geldinstitute im Altkreis Bersenbrück haben alle Aktionen rund um Weltspartag und Sparwoche wegen der Corona-Pandemie abgesagt (Symbolfoto).Kein "Schlachtfest" in den Banken und Sparkassen: Die Geldinstitute im Altkreis Bersenbrück haben alle Aktionen rund um Weltspartag und Sparwoche wegen der Corona-Pandemie abgesagt (Symbolfoto).
David Ebener

Altkreis Bersenbrück. Weltwirtschaftskrise, Weltkrieg, Wiederaufbau, Wiedervereinigung – und nun Corona: Der Weltspartag am 30. Oktober hat in den vergangen 95 Jahren seit seiner Einführung viele schöne wie unruhige Zeiten erlebt. Um in Infektionszeiten einen Hochbetrieb in den Schalterhallen zu vermeiden und auf Nummer sicher zu gehen, haben die Banken und Sparkassen im Altkreis Bersenbrück den Weltspartag abgesagt.

Allen Unkenrufen zum Trotz, dass Sparen nicht mehr in und zeitgemäß sei: Der Weltspartag prägte noch im vergangenen Jahr auch die Kassenhallen aller Geldinstitute im Altkreis Bersenbrück: Eltern reihten sich mit ihren Kindern in die Schlang

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN