Ausflugsziele im Kirchspiel Neuer Dorfkalender der Kolpingsfamilie für Merzen vorgestellt

Der  Vorstand der Merzener Kolpingsfamilie kam zur Veröffentlichung des von dessen Mitgliedern gestalteten Merzener Dorfkalenders „Merzen – Ausflugsziele im Kirchspiel“ für das kommende Jahr 2020 zusammen. Foto: Ute HeimbrockDer Vorstand der Merzener Kolpingsfamilie kam zur Veröffentlichung des von dessen Mitgliedern gestalteten Merzener Dorfkalenders „Merzen – Ausflugsziele im Kirchspiel“ für das kommende Jahr 2020 zusammen. Foto: Ute Heimbrock

Merzen . Mit ihrer sechsten Auflage des Dorfkalenders gehen die Vorstandsmitglieder der Merzener Kolpingsfamilie an den Start. Nachdem sie im Jahr 2015 mit dem Kalender „Jahreszeiten am Dorfteich“ ihren ersten Wurf wagten, hat sich der Kalender für die Gemeinde Merzen mittlerweile fest etabliert. In diesem Jahr trägt das Druckstück mit Merzener Fotomotiven das Thema „Ausflugsziele im Kirchspiel“.

„Zwar ist die orangene Kolpingfarbe im Kalender auf jeder Seite stets präsent, aber das Logo und auch der Name der Kolpingsfamilie ist nicht mehr oder weniger vertreten als alle anderen Merzener Vereine oder Verbände“, beschreibt Vorstandsmitglied Martin Heimbrock die Gestaltung des Kalenders, den er alljährlich in Zusammenarbeit mit der Druckerei Kuper aus Alfhausen organisiert.  

Zum einen findet dazu ein Fotowettbewerb statt, bei dem jeder Interessierte zu einem Thema Fotos einreichen kann. Zum anderen haben alle kirchlichen und weltlichen Vereine und Verbände die Möglichkeit, ihre Termine und Veranstaltungen auf den tabellarisch gestalteten Monatsseiten fest eintragen zu lassen. „Der Kalender ist nicht für uns alleine, sondern für die ganze Gemeinde gemacht. Genauso wie all unsere Veranstaltungen auch“, ergänzt der Vorsitzende Thomas Hüllemeyer.

Neue Mitglieder immer willkommen

Nachdem in den vergangenen Jahren der Vorstand um eine Generation verjüngt wurde, freut sich die Gemeinschaft alljährlich über weitere junge, neue Mitglieder und Interessierte. Auch die stets öffentlichen Veranstaltungen kommen gut an. Allerdings müsse das auch so sein, denn der aktuelle Kolpingvorstand – dessen Mitglieder sich allesamt in ihrem fünften Lebensjahrzehnt befinden – brauche irgendwann auch Nachwuchs, der sich für die gute Sache einsetzen wird. 

Zu erwerben ist der Kalender für fünf Euro bei folgenden Verkaufsstellen: Kreissparkasse Merzen, Volksbank Merzen, Blumen Winkeljohann, Der Kleine Laden Vennemeyer, Farbenhaus Hemmelgarn, Schuhhaus Hemmelgarn, Geschenke Lammers, LandMarkt Haarjohann und Lamberti-Apotheke.

Ein Dank der Kolpingsfamilie geht an die verschiedenen Gewerbebetriebe, die mit ihren Werbeanzeigen den Druck des Kalenders vorfinanzieren, so das jegliche Verkaufseinnahmen auch in diesem Jahr wieder einem wohltätigen Zweck innerhalb der Gemeinde zu Gute kommt. Im vergangenen Jahr wurden der Förderverein der Grundschule sowie die Kindertagesstätte St. Lambertus finanziell unterstützt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN