DJK gegen Tabellennachbarn Schlichthorster Kickerinnen treffen auf Oste/Oldendorf

Jule Gerbus (rechts) und die DJK Schlichthorst wollen gegen Oste/Oldendorf punkten. Foto: Wolfgang Grosspietsch / FuPa.netJule Gerbus (rechts) und die DJK Schlichthorst wollen gegen Oste/Oldendorf punkten. Foto: Wolfgang Grosspietsch / FuPa.net

Merzen. Nach zwei Niederlagen wollen die Frauenfußballerinnen der DJK Schlichthorst im direkten Duell gegen den FC Oste/Oldendorf wieder punkten.

DJK Schlichthorst (6.) – FC Oste-Oldendorf (5.), So., 13 Uhr: Die letzten beiden Spiele der DJK Schlichthorst verliefen unbefriedigend. In der Liga verlor man deutlich und verdient gegen Spitzenreiter Osnabrücker SC mit 0:7. Letzte Woche verabschiedete sich die Mannschaft von Detlev Gausmann zudem gegen den SV Hastenbeck aus dem Niedersachsenpokal, nachdem sie in der 90. Minute den 1:1-Ausgleich kassiert hatte und im anschließenden Elfmeterschießen den Kürzeren zog (2:4).

In der Oberliga steht nun das Spiel gegen den Tabellennachbarn FC Oste/Oldendorf an. Die Gäste aus dem Landkreis Stade verloren ihrerseits, nach zuvor drei Auftaktsiegen, die letzten beiden Ligaspiele und sind damit punktgleich mit der DJK. Detlev Gausmann kennt den Gegner, der mit Fenna Elfers eine in den letzten Jahren stets zuverlässige Torjägerin in seinen Reihen weiß, nicht, hofft aber darauf, dass man „auf Augenhöhe mithalten“ könne. Wie auch im Pokalspiel wird Gausmann dabei wahrscheinlich verletzungsbedingt auf Stammtorhüterin Anna-Lena Schlüter verzichten müssen, die jedoch durch die auf ungewohnter Position spielende Alina Determann gut vertreten wurde.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN