Vorgaben nicht mehr aktuell Gemeinde Neuenkirchen muss für Rathaus-Neubau Bebauungsplan ändern

Eine Sanierung und Erweiterung des Rathauses in Neuenkirchen wäre unwirtschaftlich, deshalb beschloss der Samtgemeinderat einen Neubau auf dem Grundstück an der Alten Poststraße 5-7 in Neuenkirchen. Foto: Christian Geers
Foto: Christian GeersEine Sanierung und Erweiterung des Rathauses in Neuenkirchen wäre unwirtschaftlich, deshalb beschloss der Samtgemeinderat einen Neubau auf dem Grundstück an der Alten Poststraße 5-7 in Neuenkirchen. Foto: Christian Geers Foto: Christian Geers
Christian Geers

Neuenkirchen. Den Grundsatzbeschluss für den Neubau eines neuen Verwaltungsgebäude an der Alten Poststraße in Neuenkirchen hat der Samtgemeinderat getroffen. Die Gemeinde Neuenkirchen muss nun dafür sorgen, dass der Neubau am alten Standort in der geplanten Größe errichtet werden kann.

Dafür muss die Gemeinde Neuenkirchen den geltenden Bebauungsplan „Esch“ überarbeiten. Das dafür erforderliche Genehmigungsverfahren hat der Rat in seiner Sitzung am Dienstagabend angeschoben und den Auftrag an das Osnabrücker Planungsbüro D

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN