Treue Mitglieder geehrt Hegering Voltlage-Merzen hat zwei neue Ehrenmitglieder

Zahlreiche treue Mitglieder des Hegering Voltlage-Merzen wurden in der Hegeringsversammlung geehrt. Foto: HegeringZahlreiche treue Mitglieder des Hegering Voltlage-Merzen wurden in der Hegeringsversammlung geehrt. Foto: Hegering

Merzen. Heiner Franz und Antonius Hümmler wurden in der Jahreshauptversammlung des Hegerings Merzen-Voltlage aufgrund ihrer langjährigen Treue zu Ehrenmitgliedern ernannt. Außerdem ehrte Hegeringsleiterin Annette Dieckhoff zahlreiche weitere treue Mitglieder.

Rückblick: Annette Dieckhoff blickte auf die Aktivitäten des Hegerings im vergangenen Jagdjahr zurück. Höhepunkte waren der Hegeringsball in der Gaststätte Dückinghaus und der Taubentag mit anschließendem Abschluss und Schüsseltreiben in der Schützenhalle Höckel. Dieckhoff dankte den Revierinhabern der Eigenjagden Voltlage und Merzen, insbesondere Johannes Nöhring für die Ausrichtung des Abends. 

Berichte: Kreisjägermeister Martin Meyer Lührmann berichtete über aktuelle Projekte der Landesjägerschaft Niedersachsen. Thomas Lammerding, 1. Vorsitzende der Jägerschaft Bersenbrück, teilte mit, dass das Blühstreifenprogramm fortgesetzt werde. Im vergangenen Jahr seien Saatgutkosten für insgesamt knapp 100 Hektar übernommen worden. Auch das Prädatorenprojekt der Jägerschaft Bersenbrück werde fortgesetzt, so Lammerding. Im vergangenen Jahr konnten im Bezirk des Hegerings 14 Betonrohrfallen und 23 Fallenmelder über das Förderprogramm bezuschusst werden.  

Termine: Auf dem Jahresprogramm des Hegerings steht als nächstes der Hegeringball mit Gehörnschau am Samstag, 23. März, ab 19 Uhr in der Gaststätte Voltlager Hof. Karten gibt es für 15 Euro bei Annette Dieckhoff und Hugo Hassig. Es wird wieder ein gemeinsames Buffet, einen Tanzabend sowie die Verlosung von Jagdeinladungen geben. Außerdem wird der Bock des Jahres gekürt. Die Trophäen sollten bis zum 21. März um 18 Uhr angeliefert worden sein. Auch Freunde, Verwandte und Bekannte sind willkommen.  

Vortrag: Nachsuchenhundeführer Sönke Kamp gab wichtige Hinweise zum Verhalten vor und nach dem Schuss. Er machte  deutlich, auf welche wesentlichen Zeichen der Schütze zu achten hat. Auch zeigte er die Grenzen des Einsatzes eines Vorstehhundes und die Notwendigkeit des Einsatzes eines Schweißhundes, der speziell für die Nachsuche gezüchtet wurde, auf.

Ehrungen: Markus Brüwer (Lechtrup), Hubert Franz (Engelern), Günter Köstermenke (Engelern), Henrik Krone (Ost- und Westerorden) und Dirk Voss (Südmerzen) sind seit 25 Jahren Mitglied im Hegering Voltlage-Merzen. Seit 40 Jahren sind Edwin Anders und Richard Kormann (beide Ost-und Westeroden) dabei. 

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Clemens Maassmann (Plaggenschale) und Karl-Heinz Plog (Ost- und Westeroden) geehrt. Seit 60 Jahren sind Günter Grüter (Südmerzen) und Hans Wulfern (Höckel) Mitglieder im Hegering. Für 65-jährige Mitgliedschaft wurde Heinrich Kleingers, Weese geehrt.  

Die Ehrenmitgliedschaft für langjährig treue Mitglieder vergab der Hegering Voltlage-Merzen an Heiner Franz (Engelern) und Antonius Hümmler (Weese).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN