Regenkanalisation in Lintern defekt Unerwünschte „Wasserquelle“ in Neuenkirchen


Neuenkirchen. Wenn es im Neuenkirchener Ortsteil Lintern aufhört zu regnen, läuft das Oberflächenwasser an der Straße Bur noch munter weiter auf den Hof von August Hemmelgarn. Seit zwei Jahren ärgert sich der Landwirt darüber, jetzt signalisiert die Gemeinde Neuenkirchen endlich Abhilfe.

„Der Zug der Regenwasserkanalisation ist dicht, die machen seit zwei Jahren nichts dagegen“, erzählt August Hemmelgarn. Zahlreiche Telefonate und Gespräche habe es gegeben, passiert sei bisher nichts. Zumindest hätten am Nikolaustag des ver

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN