Pokalschießen mit 60 Mannschaften Schützenverein Vinte stellt seinen neuen Schießstand vor

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erfolgreich schnitten diese Schützen beim Pokalschießen des Schützenvereins Vinte ab. Foto: Schützenverein VinteErfolgreich schnitten diese Schützen beim Pokalschießen des Schützenvereins Vinte ab. Foto: Schützenverein Vinte

Neuenkirchen Der Schützenverein Vinte hat in diesem Jahr einen neuen Schießstand erhalten. Die moderne Anlage stellte er jetzt mit einem Einweihungspokalschießen den befreundeten Schützenvereinen vor.

Bereits im März war der neue Schießstand vereinsintern vorgestellt und auch von Pastor Alfons Thörner eingesegnet worden. Nachdem im Sommer die neue Kinderkönigin und der Schützenkönig auf dem digitalen Stand ausgeschossen worden waren, war es an der Zeit, auch den umliegenden Schützenvereinen die Anlage zu zeigen.

Einladung an 25 Vereine

Der Schützenverein Vinte veranstaltete ein Pokalschießen, zu dem alle Schützenvereine aus der Samtgemeinde Neuenkirchen sowie befreundete Vereine aus dem Altkreis Bersenbrück und aus dem benachbarten Nordrhein-Westfalen, insgesamt etwa 25 an der Zahl, eingeladen waren. Diese nahmen mit insgesamt 60 Mannschaften teil, um den neuen Schießstand auch gebührend mit guten Schießergebnissen einzuweihen. Mit Begeisterung, so berichtet der Verein, konnten die Teilnehmer im Vorraum des Schießstandes die Ergebnisse ihrer Mannschaftskollegen auf einem Bildschirm als Live-Übertragung verfolgen. Das macht die digitale Schießtechnik der neuen Anlage möglich.

Einweihungspokal geht an Schützenverein Neuenkirchen

Nach den erfolgreichen vorangegangenen Abenden, an denen die Mannschaften und Einzelschützen ihr Bestes gaben, fand in geselliger Runde die Pokalverleihung statt. Präsident Ludger Eslage überreichte die Pokale und Auszeichnungen . Mit 208,4 Punkten konnte sich der Bruderverein aus Neuenkirchen als Sieger des Einweihungspokals durchsetzen. Die besten Einzelschützen sind bei den Herren mit 105,8 Punkten Alexander Vinke vom Schützenverein Südmerzen, bei den Damen Nicole Tebbe vom Schützenverein Voltlage-Weese mit 103,4 Punkten und bei der Jugend Lana Gramann vom Schützenverein Alfhausen mit 104,5 Punkten.


Die Ergebnisse:

Herren Hauptsatz: 1. Schützenverein Ankum II 207,8 Ringe, 2. Schützenverein Schale 206,0 Ringe, 3. Schützenverein Velpe 205,0 Ringe.

Herren Nachsatz: 1. Bürgerschützenverein Schlickelde 208,7 Ringe, 2. Schützenverein Ankum I 207,7 Ringe, 3. Bürgerschützenverein Mettingen-Wiehe 205,9 Ringe.

Damen Hauptsatz: 1. Schützenverein Achmer 205,7 Ringe, 2. Schützenverein Voltlage-Weese 205,7 Ringe, 3. Schützenverein Schale 204,5 Ringe.

Damen Nachsatz: 1. Schützenverein Achmer 205,7 Ringe, 2. Schützenverein Voltlage-Weese II 204,9 Ringe, 3. Schützenverein Plaggenschale-Döllinghausen 203,9 Ringe.

Jugend Hauptsatz: 1. Schützenverein Neuenkirchen i.H. 207,6 Ringe, 2. Schützenverein Alfhausen 200,8 Ringe, 3. Schützenverein Priestertum-Hagenbrock 194,5 Ringe.

Jugend Nachsatz: 1. Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen 206,7 Ringe, 2. Schützenverein Alfhausen 203,9 Ringe, 3. Schützenverein Priestertum-Hagenbrock 198,6 Ringe.

Einzel Herren: 1. Alexander Vinke (Schützenverein Südmerzen) 105,8 Ringe, 2. Ingo Küthe (Schützenverein Ankum) 105,6 Ringe, 3. Wilmering, Hendrik Wilmering (Schützenverein Ankum) 105,2 Ringe.

Einzel Damen: 1. Nicole Tebbe (Schützenverein Voltlage-Weese) 103,4 Ringe, 2. Birgit Meyer, (Schützenverein Achmer) 103,1 Ringe, 3. Kerstin Funke (Schützenverein Achmer) 103,0 Ringe.

Einzel Jugend: 1. Lana Gramann (Schützenverein Alfhausen) 104,5 Ringe, 2. Jule Schmiemann (Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen) 104,4 Ringe,

3. Tim Kempe (Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen) 104,3 Ringe.

Einweihungspokal: 1. Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen 208,4 Ringe.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN