Stadtwerke Osnabrück mit im Boot Eintracht Neuenkirchen setzt auf Crowdfunding

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Spielplatz auf dem Neuenkirchener Sportgelände soll mit Unterstützung der Mitglieder und der Stadtwerke Osnabrück saniert werden. Foto: Eintracht NeuenkirchenDer Spielplatz auf dem Neuenkirchener Sportgelände soll mit Unterstützung der Mitglieder und der Stadtwerke Osnabrück saniert werden. Foto: Eintracht Neuenkirchen

Neuenkirchen. Crowdfunding – auf dieses Zauberwort setzt Eintracht Neuenkirchen verstärkt. Der Verein hat jetzt das „Projekt Spielplatzsanierung“ bei den Stadtwerken Osnabrück angemeldet und als Vorhaben genehmigt bekommen.

Neuenkirchen Aus Sicht der Verantwortlichen der Eintracht ist es dringend notwendig, den mittlerweile 22 Jahre alten Spielplatz auf dem Vereinsgelände an der Kolpingstraße zu sanieren. Die in die Jahre gekommenen Spielgeräte sollen erneuert und ergänzt werden.

Sicherheitsbestimmungen

„Der Spielturm mit einer kleinen Rutsche muss zum Teil erneuert werden, damit er den geltenden Sicherheitsbestimmungen entspricht. Das Holz für die Kinderschaukeln und für das Klettergerüst muss erneuert werden“, so der zweite stellvertretende Vorsitzende Franz-Josef Dirkes. Die Materialkosten für die Sanierung möchte der Verein gerne durch eine Crowdfunding-Aktion (Schwarm- oder Gruppenfinanzierung) zusammenbekommen.

Und da kommen die Stadtwerke Osnabrück ins Spiel. Mit dem Förderprogramm „Unser Projekt“ unterstützen die Stadtwerke Osnabrück zusammen mit den Menschen aus Osnabrück und dem Umland gemeinnützige Organisationen in der Stadt und der Region. Das Beste daran: Die Stadtwerke Osnabrück geben ab einer Einzelspende in Höhe von fünf Euro bis zu 100 Euro den gleichen Betrag noch einmal dazu.

Zusage liegt vor

„Wir haben die Zusage der Stadtwerke Osnabrück vorliegen. Wir möchten die Vereinsmitglieder sowie Freunde und Gönner des Vereins aufrufen, jetzt für das Projekt ,Spielplatzsanierung‘ zu spenden, damit die vielen Kinder bald wieder den Spielplatz auf der Vereinssportanlage nutzen können“, so Dirkes. Jeder, der einen Geldbetrag zwischen fünf und 100 Euro spende, bekomme eine Spendenquittung von den Stadtwerken Osnabrück.

Arbeitseinsatz der Fußballer

Nach der Sanierung der Beregnungsanlage auf dem Sportplatz und einer Seniorenfahrt sei dies das dritte Projekt mit den Stadtwerken Osnabrück, so Schatzmeister Stefan Schürmann. Mit Unterstützung der Mitglieder könne vieles umgesetzt werden. Durch Arbeitseinsätze der Fußballabteilung möchte der Verein mit dem über Crowdfunding finanzierten Material die Sanierung und Erneuerung des Spielplatzes in Angriff nehmen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter folgenden Adressen: www.spenden.stadtwerke-osnabrueck.de oder www.eintracht-neuenkirchen.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN