Start am 18. August um 16 Uhr Merzener Kirmes wird zum 18. Mal mit Benefizlauf eröffnet

Von Christian Geers

Auf eine große Beteiligung hofft der Lauftreff Merzen zur Merzener Kirmes beim 18. Benefizlauf zugunsten der Deutschen Kinderkrebs-Stiftung. Foto: Lisa Schluchter/ArchivAuf eine große Beteiligung hofft der Lauftreff Merzen zur Merzener Kirmes beim 18. Benefizlauf zugunsten der Deutschen Kinderkrebs-Stiftung. Foto: Lisa Schluchter/Archiv

Merzen. In knapp drei Wochen feiert die Gemeinde Merzen ihre Kirmes – mit Neuerungen im Programm, aber auch mit Bewährtem. Dazu gehört der Benefizlauf zugunsten der Deutschen Kinderkrebs-Stiftung.

Die Kirmes rückt in diesem Jahr wegen der Straßenbaustelle in die Mitte des Dorfes, rund um die St.-Lambertus-Kirche soll das Fest am Samstag, 18. August, und Sonntag, 19. August, gefeiert werden. Das wäre eine Neuerung, eine weitere das Bobbycar-Rennen, das ebenfalls seine Premiere feiert (wir berichteten). Zum bekannten (und bewährten) Programm der Kirmes gehört dagegen der Benefizlauf, der sportliche Einstieg in das Vergnügen, der zum 18. Mal veranstaltet wird.

Lauftreff Merzen übernimmt Organisation

Doch auch hier gibt es eine Neuerung: Nach dem Rückzug des Sportvereins Blau-Weiß Merzen als Veranstalter steht ein neues Team aus Hobbyläufern quasi in den Startlöchern. Es steckt seit Wochen die Köpfe zusammen, um den Zwei-Stunden-Dauerlauf und die Schülerläufe zu organisieren. Fest steht, dass der Lauf am Samstagnachmittag um 16 Uhr startet. Allerdings: Der Start- und Zielbereich zieht um, von der Westerholter Straße auf das Gelände zwischen Kirche und Pfarrheim. Auch die Streckenführung – eine Runde ist 2,5 Kilometer lang – werde eine andere sein, wie Lisa Schluchter vom Lauftreff Merzen wissen lässt. „Es läuft in diesem Jahr buchstäblich vieles anders, aber der Erlös kommt weiter der Deutschen Kinderkrebs-Stiftung zugute.“

Auch Walker können teilnehmen

Zum Organisatorischen: Wer heute schon weiß, dass er am Zwei-Stunden-Dauerlauf dabei sein wird, sollte sich frühzeitig anmelden, entweder auf der Internetseite www.laufen-os.de oder bei jedem Mitglied des Lauftreffs Merzen. Das erleichtert nach Angaben der Veranstalter die Planungen. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag ab 14.30 Uhr in der Sporthalle Merzen möglich. Teilnehmen können Einzelläufer (Startgeld: zehn Euro), Erwachsenen-Mannschaften (Startgeld: fünf Euro pro Starter) und Jugendmannschaften (Startgeld: zwei Euro pro Starter). Die Erwachsenen-Teams bestehen aus mindestens zwei und maximal vier Startern, die Jugendstaffeln (ab Jahrgang 2001) aus maximal fünf Läufern und Nordic-Walking-Gruppen aus höchstens drei Walkern, Einzelstarts sind auch hier möglich.

Parkplätze wegen Baustelle auf Buswendeplatz der Grundschule

Die Siegerehrung erfolgt im Anschluss an die Wettbewerbe, so gegen 18.30 Uhr, eine halbe Stunde vor der offiziellen Kirmeseröffnung. Parkplätze stehen nicht bei der Sporthalle, sondern auf dem Buswendeplatz der Grundschule Merzen zur Verfügung. Dieser ist – wegen der Baustelle – nur aus Richtung Schwagstorf zu erreichen. Die Anwohner in den Straßen, durch die die Route für den Zwei-Stunden-Dauerlauf führt, werden in Kürze informiert und gebeten, in dieser Zeit Rücksicht zu nehmen. Die Katholische Frauengemeinschaft (KFD) Merzen sorgt ab 16 Uhr für Kaffee und Kuchen auf der Fläche zwischen Pfarrheim und Kirche.

Schüler der Grundschule Merzen auch am Start

Außerdem findet am Samstagnachmittag rund um die St.-Lambertus-Kirche auch der Schülerlauf für Kinder der Grundschule Merzen statt. Jeder Jahrgang läuft 20 Minuten so viele Runden, wie jeder Schüler schafft. Die Klasse mit den meisten Runden und der größten Klassenbeteiligung gewinnt. Eine Medaille sowie eine Überraschung gibt es nach Angaben des Organisationsteams für alle Teilnehmer.

Informationen im Internet:www.laufen-os.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN