Bis Ende August fertig Krippenerweiterung in Merzen kommt gut voran

Von Josef Pohl


Merzen. Die Arbeiten an Kinderkrippe und -garten in Merzen schreiten gut voran. Derzeit wird als Termin für die Fertigstellung Ende August angepeilt.

Der Kindergartenbetrieb macht zwar derzeit in Merzen Pause, doch im Kindergarten ist derzeit noch genug los, denn die Handwerker bestimmen dort das Bild. Der Bedarf an zusätzlichen Krippenplätzen sollte in Merzen erst mit einer altersübergreifenden Gruppe gelöst werden, doch dann entschied man sich für den Bau von Räumen für eine zweite Kinderkrippengruppe.

15 zusätzliche Plätze

Nach Rücksprache zwischen Landesjugendamt, Kirchengemeinde, der Leitung des Kindergartens sowie dem Landkreis wird nunmehr vor Ort ein Konzept umgesetzt, das den Bau einer zusätzlichen Krippe mit 15 Plätzen vorsieht.

Neben der Krippengruppe, für die 180000 Euro an Landesmitteln fließen, wird mit Blick auf Ganztagsbetreuung in der Kindertagesstätte ein Raum eingerichtet, in dem mittags gegessen werden kann – sowohl von der Krippe als auch vom Kindergarten. Zudem entsteht im Obergeschoss ein großer Personalraum.

„Ziehen gut mit“

Die nicht mehr der Zeit entsprechenden sanitären Anlagen im Kindergarten werden derzeit ebenfalls saniert. „Die Handwerker ziehen sehr gut mit“, zeigt sich Architekt Gregor Schröder jun. zuversichtlich, dass die Sanitäranlagen zum Beginn des Kindergartenjahres wie geplant genutzt werden können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN