Blutbuche gepflanzt Baum erinnert Voltlager Viertklässler an ihre Schulzeit

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf dem Gelände vor den Vereinshäusern an der Jahnstraße pflanzten die Schüler der Overbergschule Voltlage ihren Jahrgangsbaum. Foto: Christian GeersAuf dem Gelände vor den Vereinshäusern an der Jahnstraße pflanzten die Schüler der Overbergschule Voltlage ihren Jahrgangsbaum. Foto: Christian Geers

Voltlage. In Voltlage haben die Viertklässler der Overbergschule wenige Tage vor Ferienbeginn eine Säulen-Rotbuche gepflanzt. Dieser Baum soll die 13 Jungen und Mädchen und auch Klassenlehrerin Marlene Junkherr an die vierjährige Schulzeit erinnern.

Mit vereinten Kräften und unter Mithilfe von Josef Egbert, Vorsitzender des Bauausschusses des Gemeinderates, pflanzten die Grundschüler den Baum an der Jahnstraße auf dem Gelände der Vereinsheime von Schützenverein und Sportgemeinschaft. Dort stehen auch die Bäume, die früherer Abschlussklassen als Erinnerung pflanzten.

Zuschauer während dieses Pflichttermins für Viertklässler waren Bürgermeister Norbert Trame, Hausmeister Franz-Josef Mohs, die Ratsmitglieder Mechthild Wessel und Udo Urmann sowie Helmut Lührmann, stellvertretender Fachbereichsleiter der Samtgemeinde Neuenkirchen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN