Schüler gestalten Bilderausstellung Neuenkirchener Fleischerei Bergmann wird zur Kunsthalle

Von Silke Bork

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auch im Schaufenster der Fleischerei Bergmann in Neuenkirchen hängen einige der Bilder, die Neuenkirchener Grundschüler unter der Leitung von Reinhard Dasenbrock (links) gemalt haben. Mit dabei: Fleischerei-Inhaberin Margret Bergmann (Zweite von links), Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay (Zweite von rechts) und Grundschulleiterin Vera Falk (rechts). Foto: Silke BorkAuch im Schaufenster der Fleischerei Bergmann in Neuenkirchen hängen einige der Bilder, die Neuenkirchener Grundschüler unter der Leitung von Reinhard Dasenbrock (links) gemalt haben. Mit dabei: Fleischerei-Inhaberin Margret Bergmann (Zweite von links), Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay (Zweite von rechts) und Grundschulleiterin Vera Falk (rechts). Foto: Silke Bork

Neuenkirchen. Die Fleischerei Bergmann in Neuenkirchen wird zur Kunsthalle: Dort stellen Schüler der Grundschule in den kommenden Tagen ihre Bilder zum Thema „Das liebe Vieh“ aus.

„Ich habe ja schon Kunst in ehemaligen Schlachthöfen gesehen, beispielsweise im Schanzenviertel in München, aber noch nie in einem Fleischerei-Fachgeschäft“, sagt Reinhard Dasenbrock, Projektleiter der Kunst-AG der Grundschule Neuenkirchen, als er am Freitag die Bilderausstellung „Das liebe Vieh“ eröffnet. Doch die Fleischerei biete sich für diese Ausstellung geradezu an. ,,Es regt zum Nachdenken an“, findet auch Vera Falk, Leiterin der Grundschule. Und Reinhard Dasenbrock ergänzt: „Massentierhaltung kennen die Kinder noch nicht. Ihre Tiere sind liebes Vieh.“

Viel Beifall

Allen Gegensätzen zum Trotz verleihen die farbenfrohen Arbeiten der Grundschüler dem hellen Verkaufsraum der Fleischerei Bergmann an der Lindenstraße einen fröhlichen Anstrich. Nicht nur Geschäftsführerin Margret Bergmann gefällt es überaus gut. Von allen Seiten ernten die jungen Künstler Beifall für ihre tierischen Kunstwerke. „Ganz toll“, findet auch Neuenkirchens Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay die Arbeiten und das Engagement der Kinder.

Schüler malen Köpfe von Schweinen, Kühen und einem Pferd

Die Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft „Kunst macht Spaß“ gehören den Klassenstufen eins bis vier an. Ihre Aufgabe in den vergangenen Wochen war es, Köpfe von Schweinen und Kühen zu malen. Allerdings befindet sich auch ein Pferdekopfmotiv unter den Exponaten. „Ein Schüler hat sich geweigert, eine Kuh zu zeichnen“, hieß es. Aber dem rundum positiven Gesamteindruck tut es keinen Abbruch: Das Pferd harmonisiert hervorragend mit den Schweinen und Kühen.

Professionelle Anleitung

„Es sind eben kleine Persönlichkeiten. Künstler sind ja auch immer etwas schwierig“, schmunzelt Reinhard Dasenbrock. Jeder Schüler hat Gelegenheit, nach einer persönlichen Vorstellung durch den Projektleiter während der gut besuchten Eröffnung ein paar Worte zu den eigenen Werken zu sagen. Schulleiterin Vera Falk freut sich, dass ihre Schüler professionell angeleitet werden. Im Gegensatz zu dem doch „strengeren“ Schulkunstunterricht hätten die Kinder bei Reinhard Dasenbrock die Möglichkeit, sich künstlerisch mit Pinsel und Farbe frei zu entfalten. Hier zeige sich, wie wichtig der Ganztag für die Kinder sei, betont sie. „Jeder Schüler hat seinen eigenen Stil“, bemerkt der Kunstexperte aus Vinte. ,,Die Arbeit mit den Kindern macht mir große Freude. Es ist nie langweilig.“

Bilder stehen zum Verkauf

Übrigens, die Bilder können nicht nur besichtigt, sondern auch erworben werden. „Ich bin ja schon gespannt, wie viele Leute in nächster Zeit extra wegen der Bilder in den Laden gehen“, merkt Hildegard Schwertmann-Nicolay augenzwinkernd an. Diese zwölf Schüler haben sich an der Ausstellung mit ihren Bildern beteiligt: Emil Brümmer, Friedrich Dohm. Evelyn Dringa, Lasse Düweling, Lilly Heidle, Julius Hesselbrock, Selina Horn, Jonte Schmitz, Jana Schneider, Leticia Schulte, Dana Witke und Karolin Wolf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN