Stefan Hausfeld Vorsitzender Stühlerücken im Förderverein Grundschule Neuenkirchen

Neuer Vorstand: Stefan Hausfeld, Yvonne Philipp, sowie Claudia Firmer und Margret Finke.o: FördervereinNeuer Vorstand: Stefan Hausfeld, Yvonne Philipp, sowie Claudia Firmer und Margret Finke.o: Förderverein

Neuenkirchen. Wechsel an der Spitze des Vereins der Freunde und Förderer der Grundschule Neuenkirchen im Hülsen („Förderverein Grundschule“): Der bisherige zweite Vorsitzende Stefan Hausfeld wird Nachfolger von Wolfgang Moll.

Bevor in der ordentlichen Mitgliederversammlung der Blick nach vorne gerichtet wurde, ging es in der Retrospektive zuerst einmal um die Erfolge aus dem Jahr 2017.

Konfliktmanagement

Neben der offiziellen Einweihung des Schulgartens war das Konfliktmanagementprojekt namens „Taki macht’s klar“ ein herausragendes Ereignis. Mit 5000 Euro habe die Technikerkrankenkasse das Vorhaben gefördert, 1400 Euro seien aus der Kasse des Fördervereins geflossen. Verschiedene Sport- und Spielgeräte konnte die Schule durch Unterstützung des Fördervereins anschaffen, so der 2. Vorsitzende Stefan Hausfeld. Der bisherige Vorstand, dem neben Hausfeld und Wolfgang Moll auch Schatzmeister Peter Reimers und Schriftführer Jan-Christof Voss angehörten, leistete in den beiden abgelaufenen Amtsperioden gute Arbeit, stellte sich in der Zusammensetzung an diesem Abend aber nicht zur Wiederwahl.

Lob für die gute Arbeit

Die Neuwahl des Vorstandes ergab folgende Ergebnisse: Vorsitzender Stefan Hausfeld, 2. Vorsitzende Yvonne Philipp, Schatzmeisterin Margret Finke und Schriftführerin Claudia Firmer.Schulleiterin Vera Falk hob hob noch einmal deutlich die überaus gute Arbeit, die der bisherige Vorstand unter der Leitung von Wolfgang Moll geleistet habe, hervor und wünschte zudem den neuen offiziellen Vertretern des Fördervereins eine ebenso erfolgreiche Zeit.