Fotos „Merzen vor 70 Jahren“ gesucht Heimatverein Merzen verstärkt Mitgliederwerbung

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Wacholderhain Merzen gehört zu den Terra-Tipps des Natur- und Geoparks Terra-Vita. Der Heimatverein engagiert sich hier stark. Foto: Christian Geers/ArchivDer Wacholderhain Merzen gehört zu den Terra-Tipps des Natur- und Geoparks Terra-Vita. Der Heimatverein engagiert sich hier stark. Foto: Christian Geers/Archiv

Merzen. Das Buch-Projekt „Merzen vor 70 Jahren“ soll in nächster Zeit vom Heimatverein Merzen abgeschlossen werden.

Es gab immer wieder Gespräche und Beiträge zu diesem Thema, was aber noch fehlt, sind Fotos aus dieser Zeit. Wer dazu noch etwas beitragen kann, sollte sich beim Vorsitzenden Heiner Brinkmann melden.

Radtour nach Bad Bentheim

In Mitgliederversammlung im Gasthaus Maassmann verlas Schriftführerin Elisabeth Im Moore das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 und den Jahresbericht. Beim anschließenden Feedback wurden vom Vorsitzenden noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Jahres hervorgehoben, wie die Dreitages-Radtour nach Bentheim, die Tagesfahrt nach Minden und der Heimatnachmittag im Gasthaus Maassmann. Zudem gab es mehrere Arbeitseinsätze im Wacholderhain zur Pflege des Barfußpfades.

Rund um den Wacholderhain

Auch 2018 stehen mehrere Projekte auf dem Programm. In den „Masterplan Wandern“ vom Natur- und Geopark Terra-Vita sollen zwei neue Wanderwege aufgenommen werden, einmal der bereits vor zwei Jahren markierte „Fuchsweg“, zum anderen ein Rundwanderweg um den Wacholderhain in Plaggenschale, der teilweise eine andere Streckenführung erhalten soll. Dafür muss ein Teilstück eines ehemaligen Gemeindeweges hergerichtet werden, der bei der Flurbereinigung in Plaggenschale aufgehoben wurde. Es wurden dafür schon Bäume entastet. Als Nächstes muss der Weg jedoch geebnet und von Gebüsch und Wurzeln befreit werden. Am 6. Mai dürfte die Frühwanderung dort schon vorbeiführen.

Der Kreisheimatbund Bersenbrück will in nächster Zeit ein Buch zum Thema „Landschulen im Altkreis Bersenbrück“ herausbringen. Ein Arbeitskreis hat sich zu diesem Thema schon zusammengefunden.

Termine 2018

Über eine stabile Kassenlage informierte Kassierer Theo Glurich. Trotz eines Minusabschlusses, der in einer lang ausstehenden Rechnung für den Druck der „Merzener Mitteilungen“ begründet lag, war von einem erfreulichen Kassenbestand die Rede. Für den turnusmäßig ausscheidenden Kassenprüfer Werner Bolten wurde Alfons von der Haar gewählt.

Nach dem Grünkohlessen gab der Vorsitzende die Termine für die 2018 geplanten Veranstaltungen bekannt. Wanderwart Reinhard Kortemeyer informierte über die geplante Dreitages-Fahrradtour nach Meppen.

Planwagen für die Älteren

Um auch die ältere Generation mehr mit einzubinden, wurde angeregt, bei der nächsten Radwanderung auch einen Planwagen einzusetzen. Auch wurde eine Mitgliederwerbung gestartet. Dazu verteilte der Vorstand Terminkalender mit Beitrittskarten an die Teilnehmer und bat darum, jeder möge ein neues Mitglied werben.

Zum Abschluss zeigten Clemens Eggemann und Wilfried Heuer einen Film über einen Aufenthalt in Australien und Neuseeland.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN