Wie einst zu BBL-Zeiten Armada aus dem Artland nach Leverkusen unterwegs

Von Bernard Middendorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wie müde werden die Dragon-Fans und ihr Maskottchen nach dem Leverkusen-Trip sein? Foto: Rolf Kamper/ArchivWie müde werden die Dragon-Fans und ihr Maskottchen nach dem Leverkusen-Trip sein? Foto: Rolf Kamper/Archiv

Quakenbrück/Leverkusen. Da fühlt man sich wirklich an Erstligazeiten erinnert. Eine ganze Armada von Dragons-Fans wird am Samstag, 17. März, zum zweiten Playoffspiel gegen die Bayer Giants (19.30 Uhr) in Richtung Westen starten – mit Bussen, Pkw und vielleicht sogar mit einem für solche Anlässe ungewöhnlichen Fortbewegungsmittel: Dem Vernehmen nach wollen einige Unentwegte mit der Bahn nach Leverkusen reisen.

Das Hinkommen mit NordWestBahn und IC ist kein Problem, aber für die Rückfahrt brauchen sie Durchhaltevermögen: Erst in der Nacht um 1.57 Uhr startet eine S-Bahn zum Hauptbahnhof Düsseldorf; Ankunft in Quakenbrück: 6.39 Uhr. Bis dahin hoffen die Benutzer der Medico Shuttles längst zu schlafen – und vom Bestehen der nächsten Runde im Playoff-Rennen träumen zu dürfen.

„Ihr seid unglaublich“

Das wäre allerdings schon das Viertelfinale, und vor jeden Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt – bei den Profis wie auch bei den Fans. „Ihr seid unglaublich !“ postete die Drachen-Führung vor zehnTagen auf der Facebook-Seite der Artland Dragons, meinte aber nicht die Spieler, sondern weit über 100 Schlachtenbummler, die sich bereits vor dem ersten Playoff-Duell zur Mitfahrt angemeldet hatten.

Inzwischen sind es 270. Geschäftsführer Marius Kröger hält sogar das Überschreiten der 300er-Grenze für möglich – eine Zahl, die mancher Erstligaklub nicht erreicht, von ProB-Ligisten ganz zu schweigen. Die Bayer Giants haben früh reagiert und alles getan, um Ticket-Käufe zu erleichtern. Geschäftstüchtig, könnte man sagen, aber tatsächlich ist die Willkommenskultur beachtlich.

Willkommenskultur

Kröger lobt die unkomplizierte Zusammenarbeit mit den Leverkusenern; Bayer- Anhänger geben ihren Kollegen aus dem Artland sogar Tipps für die Anfahrt per Pkw und die Platzwahl in der Ostermann-Arena. „Wir freuen uns auf ein stimmungsvolles Spiel. Und in Sachen ‚friedlich‘ muss sich niemand Sorgen machen“ schreibt ein Giants-Fan im Forum schoenen-dunk.de. - Dem ist nichts hinzuzufügen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN