Jahreshauptversammlung Sozialverband Neuenkirchen hat neuen Vize-Vorsitzenden

Von Nicole Diekmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Sozialverband Neuenkirchen ehrte langjährige Mitglieder. Unser Bild zeigt sie mit dem Vorsitzenden Richard Wolke (rechts), der stellvertretenden Bürgermeisterin Silke Ruwe (Zweite von rechts) und dem Vize-Kreisvorsitzenden Günter Eggelmeyer (Siebter von links). Foto: Nicole DiekmannDer Sozialverband Neuenkirchen ehrte langjährige Mitglieder. Unser Bild zeigt sie mit dem Vorsitzenden Richard Wolke (rechts), der stellvertretenden Bürgermeisterin Silke Ruwe (Zweite von rechts) und dem Vize-Kreisvorsitzenden Günter Eggelmeyer (Siebter von links). Foto: Nicole Diekmann

nid Neuenkirchen. Richard Wolke führt weiterhin den Sozialverband Neuenkirchen. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Jürgen Schuckmann, er tritt die Nachfolge von Helmut Behrens an, der das Amt seit 1999 ausübte.

Rück- und Ausblick auf das vergangene Jahr standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) in Neuenkirchen. Wichtigste Tagesordnungspunkte waren auch die Neuwahlen des Vorstandes und die Ehrungen engagierter Mitglieder. Vorsitzender Richard Wolke hatte die wichtigsten Daten und Ereignisse der vergangenen zwölf Monate festgehalten. Die Zahl der Mitglieder in der Neuenkirchener SoVD-Gruppe sei leicht gesunken. Außerdem erinnerte er an die Ausflüge und Veranstaltungen. Unter anderem hatten die Neuenkirchener den Besuch einer Demonstration im Zuge des Equal-Pay-Day in der Osnabrücker Innenstadt im Programm.

Jürgen Schuckmann neuer Vize-Vorsitzender

Bei den Neuwahlen bestätigten die Mitglieder den Vorstand im Amt. Als zweiter Vorsitzender agiert ab sofort Jürgen Schuckmann. Er übernimmt die Aufgabe von Helmut Behrens, der 1999 zum zweiten Vorsitzenden gewählt wurde und künftig als Revisor tätig ist. Unterstützung bekommt er dabei von Bernhard Soppe. Zu den Delegierten für die Kreisverbandssitzung wurden Bernhard Soppe und Jürgen Schuckmann gewählt. Stellvertreter sind Werner Ostermann und Gabriele Kenning. Dem Vorstand des Sozialverbandes gehören damit an: Richard Wolke (Vorsitzender), Jürgen Schuckmann (Stellvertreter), Margret Theismann (Schriftführerin), Käthe Soppe (Stellvertreterin), Bärbel Theismann (Schatzmeister), Werner Ostermann (Stellvertreter), Agnes Wolke, Reinhilde Schmidt, Josef Schmidt (Beisitzer); Gabriele Kenning (Revisor, Frauenbeauftragte), Helmut Behrens, Bernhard Soppe (Revisoren).

SoVD-Kreisverband hat mehr als 5000 Mitglieder

Günter Eggelmeyer, 2. Vorsitzender des Sozialverbandes im Osnabrücker Land, lobte die Arbeit, die die Ortsgruppe leiste. Ein direkter Kontakt zwischen Mitgliedern und Verband sei wichtig. Außerdem berichtete er, dass es immer schwieriger werde, Vorstandsämter zu besetzen. Im schlimmsten Fall müssten die betroffenen Ortsgruppen aufgelöst und mit anderen Gruppen zusammengeschlossen werden. Dennoch verkündete Günter Eggelmeyer auch positive Nachrichten: Im SoVD-Kreisverband stieg die Zahl der Mitgliederzahlen auf etwa 9000 Mitglieder. Neuenkirchens stellvertretende Bürgermeisterin Silke Ruwe gab einen Überblick über die Ereignisse des vergangenen Jahres in der Gemeinde. Sie sei beeindruckt von der Arbeit des Sozialverbandes, aber auch von der Vielfalt in der Gemeinde. Alle Engagierten würden für wichtige Aufgaben gebraucht. „Nur durch Einsatz ist ein lebendiges Dorfleben möglich“, fasste die stellvertretende Bürgermeisterin ihren Rückblick zusammen und überreichte zur Unterstützung der SoVD-Arbeit vor Ort einen Scheck der Gemeinde an Richard Wolke.

Acht Mitglieder geehrt

Zu den Ehrungen: Seit 40 Jahren gehören Gertrud Reiering und August Otte dem Sozialverband Deutschland an, seit 25 Jahren Heinrich Schulte. Hedwig Böwer, Karl Böwer, Ursula Ostermann, Werner Ostermann und Jens Ostermann erhielten eine Urkunde für ihre zehnjährige Mitgliedschaft überreicht.

Der Jahresausflug führt die Mitglieder des Sozialverbandes Neuenkirchen in das Weserbergland, unter anderemsteht ein Abstecher nach Bad Pyrmont auf dem Programm.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN