Von 450 auf 1350 Quadratmeter Fürstenauer Unternehmen VTS Elektronik erweitert

Von Jürgen Schwietert

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Deutlich mehr Platz benötigen Sergej und Viktor Tscherneuwanow (von links) für ihr Unternehmen. Die Erweiterung hat jetzt begonnen.Foto: Jürgen SchwietertDeutlich mehr Platz benötigen Sergej und Viktor Tscherneuwanow (von links) für ihr Unternehmen. Die Erweiterung hat jetzt begonnen.Foto: Jürgen Schwietert

Fürstenau. Die Firma VTS Elektronik erweitert ihre Produktions- und Büroräume von 450 auf 1350 Quadratmeter. Die Brüder Viktor und Sergej Tscherneuwanow haben bereits eine Firma beauftragt, um mit den Erdarbeiten zu beginnen.

Der Platz im bestehenden Gebäude der Firma VTS Elektronik reicht bei Weitem nicht mehr aus. So beschlossen die Geschäftsinhaber des prosperierenden Unternehmens – Spezialist im Bereich der Leiterplattenbestückung – eine Erweiterung. Zumal das Fürstenauer Unternehmen im vergangenen Jahr die Firma AK Nord, die Server entwickelt, produziert und einrichtet, gekauft hat.

Spezialisten für Leiterplattenbestückung

Server sind Computer, die Dienstprogramme, Daten oder andere Ressourcen bereitstellen, damit andere Computer über ein Netzwerk darauf zurückgreifen können. Eine Leiterplatte oder Platine ist ein Träger für elektronische Bauteile. Sie dient der mechanischen Befestigung und elektrischen Verbindung. Nahezu jedes elektronische Gerät enthält eine oder mehrere Leiterplatten.

Für 2018 werden noch Azubis gesucht

Gegründet wurde die Firma VTS Elektronik als typischer Garagenbetrieb im Jahr 2003. Im Jahr 2012 zog er in ein neues Gebäude an die Werner-von-Siemens-Straße um. In dieser Werkshalle wurde es dem gewachsenen Betrieb jetzt aber zu klein. Im Rahmen der Erweiterung entstehen neue Produktions- und Lager- sowie Konferenz- und Sozialräume. Der erste Geschäftszweig des Unternehmens ist die Leiterplattenbestückung. Sie dienen der mechanischen Befestigung und elektrischen Verbindung. Von der Fernbedienung bis zum Computer enthalten fast alle elektronischen Geräte eine oder mehrere Leiterplatten. Das Unternehmen wird auch selbst ausbilden. Im August beginnen zwei Lehrlinge. Für das kommende Jahr werden weitere Auszubildende gesucht. „Wir suchen Kommunikationselektroniker und qualifizierte IT-Systemelektroniker sowie weitere Mitarbeiter für beide Betriebszweige“, so Viktor Tscherneuwanow.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN