Blutprobe entnommen 16-Jähriger aus Bippen tritt auf Polizisten ein

Von Jürgen Ackmann

Ein junger Mann aus Bippen hat am Donnerstag in Bippen einen Polizisten angegriffen und ihn geschalgen und getreten. Symbolfoto: Michael GründelEin junger Mann aus Bippen hat am Donnerstag in Bippen einen Polizisten angegriffen und ihn geschalgen und getreten. Symbolfoto: Michael Gründel

Bippen. Ein 16-Jähriger aus Bippen hat am Donnerstag einen Polizisten angegriffen und erheblich verletzt. Der junge Mann stand vermutlich unter Drogeneinfluss.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, war der Polizist am Vormittag im Rahmen eines Einsatzes in Bippen unterwegs. Der 16-Jährige habe mehrfach auf den Beamten eingeschlagen und ihn getreten. Dabei sei er so schwer verletzt worden, dass er nicht mehr dienstfähig gewesen sei. Aufgrund eines Vorfalls sei eine Streife der Polizei Fürstenau angefordert worden. Als die Beamten um 11.25 Uhr am Einsatzort eingetroffen seien, sei der 16-Jährige zunächst weglaufen. Einer der Polizisten habe ihn aber eingeholt und festgehalten.

Da der junge Mann vermutlich unter dem Einfluss von Drogen gestanden habe, sei ihm eine Blutprobe entnommen worden, so die Polizei weiter. Zudem müsse sich der Täter wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.


0 Kommentare