Mitarbeiter gesucht Fürstenauer Kaffeevollautomatenservice zieht um

Von Jürgen Schwietert

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Einsatz:Bernd Gutersohn und Carmen Eckel bereiten derzeit den Umzug von der Großen Straße nach Buten Porten vor. Foto: Jürgen SchwieterIm Einsatz:Bernd Gutersohn und Carmen Eckel bereiten derzeit den Umzug von der Großen Straße nach Buten Porten vor. Foto: Jürgen Schwieter

jesc Fürstenau. Im Großeinsatz sind derzeit Bernd Gutersohn und Carmen Eckel vom Kaffeevollautomatenservice. Sie ziehen von der Großen Straße nach Buten Porten um. Pünktlich am 28. Oktober soll es in den neuen Räumen weitergehen.

Während des Umzuges geht die reguläre Arbeit weiter. Es würden auch weiterhin Aufträge entgegengenommen, so Bernd Gutersohn, der sich ebenso wie Carmen Eckel schon auf die neuen Räume freut. „Wir ziehen um, weil die Räume hier einfach zu klein sind“, erklärt Bernd Gutersohn. Im neuen Betrieb wird sich weiterhin alles um das Thema Kaffee drehen. Zudem wird ein Geschenkservice mit Kaffee und Zubehör aufgebaut.

Auf Buten Porten ist das Geschäft, in dem zuvor eine Videothek untergebracht war, für Kunden barrierefrei zu erreichen. Dort gibt es auch genügend Parkplätze.

Überwiegend durchgehende Öffnungszeiten

Die Firma wird sich auch den Öffnungszeiten in der Stadt Fürstenau anpassen. Wenn es überwiegend durchgehende Öffnungszeiten gibt, werden wir selbstverständlich mitziehen“, betont Bernd Gutersohn.

Er und Carmen Eckel wollen weitere Arbeitsplätze in Fürstenau schaffen. „Wir suchen technisch versierte Mitarbeiter, die wir anlernen werden“, erklären die beiden.

Weitere Infos:Telefon 05901/9611130.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN