David Santel übernimmt Jugendparlament Fürstenau wählt neuen Vorsitzenden

Von Lisa-Marie Heidemann

David Santel übernimmt von Judith Hopster den Vorsitz im Jugendparlament – hier mit Thomas Wagener (links) von der Verwaltung der Samtgemeinde Fürstenau. Archivfoto: JuPaDavid Santel übernimmt von Judith Hopster den Vorsitz im Jugendparlament – hier mit Thomas Wagener (links) von der Verwaltung der Samtgemeinde Fürstenau. Archivfoto: JuPa

lmh Fürstenau/Bippen/Berge. Das neue Jugendparlament in der Samtgemeinde Fürstenau hat sich zum ersten Mal nach der Wahl getroffen. Im Mittelpunkt stand die Verpflichtung der neuen Mitglieder, die Samtgemeindebürgermeister Benno Trütken vornahm. Zudem galt es, die ausscheidende Mitglieder zu verabschieden. Auch einen neuen Vorsitzenden gibt es: David Santel. Er löst Judith Hopster ab, die künftig in der „großen Politik“ mitmischt.

„Wir sind stolz die Interessen der Jugendlichen in den vergangenen zwei Jahren so gut vertreten zu haben und unsere Ziele erreicht zu haben“, hieß es bei der Amtsübergabe. Die Freude über die gute Wahlbeteiligung war ebenfalls groß.

Bitte einmischen

Die Arbeit des Jugendparlamentes würdigte auch der Bundestagsabgeordnete André Berghegger. Es leiste Vorbildliches, auch für andere Jugendlichen. „Mischt euch ein und stellt auch politisch kritische Fragen“, forderte er das neu gewählte Parlament auf. Von den Erfahrungen, die die Jugendlichen nun in den nächsten Jahren machen würden, könnten sie später profitieren. Grundsätzlich sei es wichtig, den jungen Leuten zuzuhören, um deren Interessen überhaupt wahrnehmen zu können.

Karin Hardebeck Geschäftsführerin

Zudem standen in der Sitzung Wahlen auf der Tagesordnung. Neben dem neuen Vorsitzenden David Santel wird Matthias Löning als zweiter Vorsitzender fungieren. Geschäftsführerin ist Karin Hardebeck.

Zum Abschluss der Sitzung gab es nur noch eines zu tun: dem neuen Parlament in den nächsten zwei Jahren viel Erfolg zu wünschen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN