203 Fünftklässler 15 neue Lehrer für die IGS in Fürstenau

Von Jürgen Ackmann

18 Neue für die Integrierte Gesamtschule in Fürstenau – hier mit Schulleiter Jürgen Sander (hintere Reihe rechts). Foto: IGS18 Neue für die Integrierte Gesamtschule in Fürstenau – hier mit Schulleiter Jürgen Sander (hintere Reihe rechts). Foto: IGS

Fürstenau. Nicht nur für 203 Fünfklässler beginnt an der Integrierten Gesamtschule in Fürstenau ein neuer Abschnitt, sondern auch für 15 Lehrer sowie zwei Referendare und einem FSJler. Spannende Tage an der IGS.

Schulleiter Jürgen Sander freut sich auf die neuen Schüler und Pädagogen. Alle ausgeschriebenen Stellen für die IGS hätten besetzt werden können, sogar in Mangelfächern wie Physik, Mathematik und Kunst. Das sei nicht selbstverständlich.

Insgesamt arbeiten nun 105 Lehrende an der IGS. „Da müssen wir mal sehen, wo wir die alle im Lehrerzimmer unterbringen, so Jürgen Sander. Verabschiedet hatten sich zum Schuljahresende neun Pädagogen, die in Pension gegangen oder zu anderen Schulen gewechselt sind.

Weiterhin dürfe die IGS nun auch Gymnasiallehrer ausbilden, so Jürgen sander. Das Studienseminar in Osnabrück gehe somit einen neuen Weg, so Jürgen Sander.Eine weitere Neuerung wird 2015 das Fach Reiten im Rahmen des Abiturfaches sport sein.

Die neuen Kollegen: Nina Bekehermes, Martin Bruns, Julia Feldker, Matthias Glasker, Jens-Peter Kräft, Dr. Katharina Moschner, Sarah Niederkleine, Marina Prange, Stefanie Rhode, Petra Riesenbeck, Bianka Schüring, Christina Steinkamp, Annika Strauch, Cornelie Wiegand, Thomas Leismann. Referendare: Sarah Nannemann (Gym), Sebastian Kizinna (GHR) Jannis Uhlenkamp (FSJ)