Als SPD-Kandidaten aufgestellt Benno Trütken soll Fürstenauer Bürgermeister werden

Von

Kreisvorsitzender Werner Lager (von links), die Bippener Ortsvereinsvorsitzende Sandra Elbers, Volker Brandt, der Fürstenauer Ortsvereinsvorsitzende Ernst Ehmke und Bippens Bürgermeister Helmut Tolksdorf freuten sich mit Samtgemeindebürgermeisterkandidat Benno Trütken über das hervorragendes Wahlergebnis. Foto: Jürgen SchwietertKreisvorsitzender Werner Lager (von links), die Bippener Ortsvereinsvorsitzende Sandra Elbers, Volker Brandt, der Fürstenauer Ortsvereinsvorsitzende Ernst Ehmke und Bippens Bürgermeister Helmut Tolksdorf freuten sich mit Samtgemeindebürgermeisterkandidat Benno Trütken über das hervorragendes Wahlergebnis. Foto: Jürgen Schwietert

jesc Fürstenau. Auf der Versammlung des Gemeindeverbandes der SPD wählten die Mitglieder den „Fürstenauer Jungen“ Benno Trütken mit überwältigender Mehrheit zum Kandidaten für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters.

„Wir brauchen in der Samtgemeinde einen Kapitän, der sein Schiff kennt und keinen Lotsen, der wieder von Bord geht, wenn das schwierige Fahrwasser überwunden ist“, betonte Volker Brandt zuvor. Benno Trütken sei in der Samtgemeinde Fürstenau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN