Hoher Sachschaden Lagerhalle in Fürstenau ausgebrannt


Fürstenau. Eine Lagerhalle ist in der Nacht zu Freitag an der Robert-Bosch-Straße in Fürstenau ausgebrannt. Wie das Feuer zustande kam, ist nach Polizeiangaben noch unklar. Der Sachschaden liegt bei mehreren Hunderttausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Gegen 4.15 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr Fürstenau ein. Eine etwa 15 mal 40 Meter große Lagerhalle für Reitartikel und Ledertextilien am Robert-Bosch-Ring war in Brand geraten. Auch die auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage fing Feuer. Neben den Einsatzkräften aus Fürstenau waren auch die Ortsfeuerwehren Vechtel, Schwagstorf und Ankum vor Ort. Die Halle brannte komplett aus. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch, die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN