zuletzt aktualisiert vor

Schauspieler Heinrichs zu Gast Bei Mausklick Mobbing: Medien-Präventionstag an der IGS Fürstenau

Von Anja Polaszewski

<em>Erkenntnisgewinn:</em> Beim Infotag über Gewalt im Internet waren Schauspieler Dirk Heinrichs (kniend) und Catarina Katzer (daneben) an der IGS Fürstenau zu Gast – hier mit Schülern der 7. bis 11. Klassen. Foto: Anja PolaszewskiErkenntnisgewinn: Beim Infotag über Gewalt im Internet waren Schauspieler Dirk Heinrichs (kniend) und Catarina Katzer (daneben) an der IGS Fürstenau zu Gast – hier mit Schülern der 7. bis 11. Klassen. Foto: Anja Polaszewski

Fürstenau. „Wer kann mir sagen, was Gewalt ist?“, fragt Dirk Heinrichs und schaut fragend in die Gruppe aus Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren. Dabei verschränkt der Schauspieler die muskulösen Arme. Zweifelsohne ist er ein cooler Typ – einer, der gut ankommt bei den Schülern. Die Beteiligung jedenfalls könnte reger nicht sein. „Gewalt kann körperlich, aber auch mental sein“, meldet sich eine 15-jährige Schülerin. Dirk Heinrichs nickt, fragt weiter: „Und ist Gewalt angeboren?“ Viele Schüler schütteln den Kopf, einer sagt: „Nein, das kommt aus der Kindheit. Wird man geschlagen, kann man später selbst zum Täter werden.“

Dirk Heinrichs wollte schon immer helfen, heute kann er es gezielt tun. „Als Schauspieler stehe ich in der Öffentlichkeit und kann damit viel bewegen und mich für andere, für Schwächere, starkmachen“, so der 48-Jährige, der vor allem durch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN