Vorgaben werden geändert Einen Tag zu früh: Fürstenauer bekommt keinen Booster bei Impfaktion

Die Booster-Impfung muss sich Adolf Höveler nun woanders geben lassen. (Symbolfoto)Die Booster-Impfung muss sich Adolf Höveler nun woanders geben lassen. (Symbolfoto)
dpa/Sebastian Willnow

Fürstenau. "Impfen, impfen, impfen!" Das findet auch Friseur Adolf Höveler sehr wichtig und hat daher einen Termin für seinen Booster bei der Impfaktion des Landkreises Osnabrück ausgemacht. Nur geimpft wurde er nicht.

Adolf Höveler arbeitet in seinem Beruf als Friseur nahe am Menschen. Um sich und andere zu schützen, hat er sich daher impfen lassen. Nun wollte er sich auch den Booster abholen und da kam ihm die Impfaktion des Landkreises Osnabrück in Für

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN