Digitalisierung und Reithallenanbau Reit- und Fahrverein Fürstenau will 100.000 Euro investieren

An die neue Reithalle für Kinder und Jugendliche will der Reit- und Fahrvereins Fürstenau einen überdachten Bereich für Trecker und Sportgeräte anbauen.An die neue Reithalle für Kinder und Jugendliche will der Reit- und Fahrvereins Fürstenau einen überdachten Bereich für Trecker und Sportgeräte anbauen.
Jürgen Schwietert

Fürstenau. Der Reit- und Fahrverein in Fürstenau will kräftig investieren: Zum einen in die Reithalle für Kinder und Jugendliche, zum anderen in die Digitalisierung. Kosten: 100.000 Euro. Dafür sind Zuschüsse von der Stadt wichtig.

Zur Digitalisierung: Der Verein möchte eine interaktive Tafel mit einem Videokonferenzsystem, Tablet und Drucker für den Schulungsraum anschaffen. Auch sollen die Büros mit neuer Hardware ausgerüstet werden. Die Kosten belaufen sich auf run

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN