Zwischenzeitlich in England Historische Fahne kehrt zum Bürgerschützenverein Fürstenau zurück

Von Maria Kohrmann-Unfeld

Da ist sie wieder: die historische Fahne der Fürstenauer Bürgerschützen. Altbürgermeister Herbert Gans und der ehemalige Samtgemeindebürgermeister Helmut Kamlage entrollen sie vorsichtig.Da ist sie wieder: die historische Fahne der Fürstenauer Bürgerschützen. Altbürgermeister Herbert Gans und der ehemalige Samtgemeindebürgermeister Helmut Kamlage entrollen sie vorsichtig.
Bürgerschützen Fürstenau

Fürstenau. Nach mehr als 75 Jahren ist die historische Fahne des Kriegervereins von 1874 zum Bürgerschützenverein Fürstenau zurückgekehrt. Zwischenzeitlich befand sie sich in Großbritannien. Eine besondere Geschichte.

Bis 1945 hing sie im Frommeyerschen Saal an der Konrad-Adenauer-Straße, dem damaligen Versammlungsort der Bürgerschützen. Zum Kriegsende brachte ein britischer Soldat die Fahne mit dem imposanten Reichsadler als Kriegsbeute oder als Souveni

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN