In vielen Kitas wird gebaut Neuer Neun-Gruppen-Kindergarten für 4,6 Millionen Euro in Fürstenau

Die Kindergärten in der Samtgemeinde Fürstenau sind voll. Viele Jungen und Mädchen hat die Kommune in Übergangsgruppen untergebracht. Unterdessen laufen die Planungen für zusätzliche Krippen- und Kindergartenplätze auf Hochtouren. (Symbolfoto)Die Kindergärten in der Samtgemeinde Fürstenau sind voll. Viele Jungen und Mädchen hat die Kommune in Übergangsgruppen untergebracht. Unterdessen laufen die Planungen für zusätzliche Krippen- und Kindergartenplätze auf Hochtouren. (Symbolfoto)
Rolf Vennenbernd/dpa

Fürstenau/Bippen/Berge. Der Bedarf an Betreuungsplätzen in der Samtgemeinde Fürstenau steigt. Deshalb sind gleich mehrere Bauprojekte für Kinder bis zu sechs Jahren in Arbeit. Das Größte: Ein Neun-Gruppen-Kindergarten auf dem Bildungscampus.

Angesichts des steigenden Bedarfs an Plätzen und wegen der fehlenden Erweiterungsmöglichkeiten am Standort am Wegemühlenweg haben sich Kirchengemeinde St. Katharina und Kommune entschlossen, auf dem Bildungscampus bereits 2022 einen Neubau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN