Aus dem Nest gefallen Kiki – ein kleiner Buchfink erobert eine Familie in Anten

Er war der Liebling von Lena Küll, Gerd Büscher und Tochter Elli: Kiki, der Buchfink.Er war der Liebling von Lena Küll, Gerd Büscher und Tochter Elli: Kiki, der Buchfink.
Lena Küll

Berge. Manchmal entwickeln Tier und Mensch eine besondere Beziehung. So wie Kiki, der Buchfink, und Lena Küll, die Antenerin. Die hat ihn als Jungtier gefunden. Er war aus dem Nest gefallen. Eine Geschichte, die ein trauriges Ende hat.

Es war am 26. Juni 2021, als Lena Küll auf ihrer Hofstelle in Anten auf dem Pflaster etwas entdeckte, das später Kiki heißen sollte. Ihr Hund Mina fand das ebenfalls interessant. Spielerisch nahm er den jungen Buchfinken, der noch weit davo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN