Sanierungsarbeiten beginnen Lengericher Weg in Fürstenau ab 1. Juli für drei Wochen gesperrt

Von noz.de

In einem schlechten Zustand ist die Fahrbahndecke des Lengericher Weges, der nun saniert wird. (Archivfoto)In einem schlechten Zustand ist die Fahrbahndecke des Lengericher Weges, der nun saniert wird. (Archivfoto)
Jürgen Schwietert

Fürstenau. Wegen Sanierungsarbeiten wird der Lengericher Weg in Fürstenau ab dem 1. Juli auf einer Länge von zwei Kilometern vollgesperrt. Autofahrer müssen auf die B214 ausweichen.

Wie die Samtgemeinde Fürstenau mitteilt, würden die Sanierungsarbeiten am Lengericher Weg kurzfristig am 1. Juli beginnen. Hierzu bedarf es einer Vollsperrung des Teilstücks der Straße, von etwa 250 Meter nach der Kreuzung „Am Hamberg/Lenge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN