Wie der Verkehr geführt wird Planung für Neubau der Kita St. Katharina in Fürstenau begonnen

Neben dem HpH-Kinderzentrum (links unten im Bild) soll die neue Kindertagesstätte St. Katharina entstehen. Die Zufahrt wird nicht über die Bürgerschützenstraße (oben) führen, sondern über die Straße Am Gültum links an der Grundschule (oben links) und am Kinderzentrum vorbei auf die Franz-Josef-Meurer-Straße in Richtung Schulreitsportzentrum.Neben dem HpH-Kinderzentrum (links unten im Bild) soll die neue Kindertagesstätte St. Katharina entstehen. Die Zufahrt wird nicht über die Bürgerschützenstraße (oben) führen, sondern über die Straße Am Gültum links an der Grundschule (oben links) und am Kinderzentrum vorbei auf die Franz-Josef-Meurer-Straße in Richtung Schulreitsportzentrum.
Jürgen Schwietert

Fürstenau. Die Samtgemeinde und Stadt Fürstenau haben mit der Planung für den Neubau des Kindergartens St. Katharina auf dem Bildungscampus an der Bürgerschützenstraße begonnen. Die wichtigste Frage: Wie wird der Verkehr gelenkt?

Wie berichtet, hat der Rat der Samtgemeinde Fürstenau 2020 beschlossen, den Kindergarten St. Katharina komplett neu zu bauen. Der Grund: Auf dem Gelände an der Wedemühlenstraße gibt es keine Erweiterungsflächen mehr, die wirtschaftlich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN