Aktion des Vereinsvorstandes Kein Schützenfest in Berge: Das Dorf wird trotzdem geschmückt

Kleine Belohnung für das Schmücken des Dorfes: Vorstand und Thron der Berger Schützen werden am 3. Juli den Arbeitsgruppen Bier und Schnaps vorbeibringen, damit die Arbeit leichter von der Hand geht, wie der Vorsitzende Andreas Stienke (rechts) berichtet.Kleine Belohnung für das Schmücken des Dorfes: Vorstand und Thron der Berger Schützen werden am 3. Juli den Arbeitsgruppen Bier und Schnaps vorbeibringen, damit die Arbeit leichter von der Hand geht, wie der Vorsitzende Andreas Stienke (rechts) berichtet.
Jürgen Ackmann

Berge . Zum zweiten Mal in Folge fällt das Schützenfest in Berge wegen Corona aus. Aber nicht ganz. Die Berger sollen dennoch am Schützenfestsamstag, 3. Juli 2021, die Straßen schmücken. Dafür gibt es sogar eine Belohnung.

Normalerweise wären die Vorbereitungen für das Schützenfest des 354 Jahren alten Vereins schon längst angelaufen. Die Mitglieder hätten das Festgelände auf der Wilhelmshöhe hergerichtet, die Gebäude noch einmal geputzt, das Gras g

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN