Sanierungsbedarf am Wahrzeichen Der Putz bröckelt: Wie kaputt ist das Hohe Tor in Fürstenau?

Von Jürgen Schwietert

Ein Wahrzeichen der Stadt Fürstenau: Das Hohe Tor.Ein Wahrzeichen der Stadt Fürstenau: Das Hohe Tor.
Jürgen Schwietert

Fürstenau. An einigen Stellen bröckelt der Putz, ein knallrotes Graffiti verunstaltet die gelbgestrichene Innenwand – das Hohe Tor in der Fürstenauer Innenstadt hat einige Schönheitsfehler. Die sollen künftig beseitigt werden, doch bevor das Wahrzeichen der Stadt rausgeputzt wird, prüft ein Fachmann, wie schlimm die Schäden wirklich sind.

Mit Hammer und Meißel geht Malermeister Ludger Triphaus den Schäden am Hohen Tor auf den Grund. Dazu wurde eine Tagesbaustelle eingerichtet und der Verkehr über den angrenzenden Parkplatz um das Tor herum geleitet.Ständig wechselnde Witteru

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN