Was Schüler dazu sagen Reicht das? 90 iPads für die IGS Fürstenau als Unterstützung für das Homeschooling

Die Digitalisierung der Schulen geht nur schleppend voran und bleibt gerade in der Corona-Pandemie ein Thema – auch an der IGS Fürstenau.Die Digitalisierung der Schulen geht nur schleppend voran und bleibt gerade in der Corona-Pandemie ein Thema – auch an der IGS Fürstenau.
dpa/Carmen Jaspersen

Fürstenau. Homeschooling während der Corona-Pandemie stellt selbst Eltern von guten Schülern vor Probleme. Kinder aus bildungsfernen Familien oder denen die technische Ausstattung fehlt, drohen im Distanzunterricht abgehängt zu werden. Als kleine Unterstützung hat die IGS Fürstenau 90 iPads bekommen – finanziert aus dem Digitalpakt der Bundesregierung. Aber reicht das?

"Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Nerven und eine angenehme Zeit." So hat der Leiter der IGS Fürstenau, Jürgen Sander, kürzlich einen Durchhalte-Elternbrief von Kultusminister Hendrik Tonne zum weiteren Unterricht in Niedersachsen und zur b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN