Jubiläumsfeier fällt aus Wie das Bottorfer Backhaus vor 40 Jahren einen neuen Platz in Berge fand

Von Jürgen Schwietert

Einst stand es in Bottorf: das Berger Backhaus (rechts) neben dem Heimathaus im Ortskern des Dorfes. (Archivfoto)Einst stand es in Bottorf: das Berger Backhaus (rechts) neben dem Heimathaus im Ortskern des Dorfes. (Archivfoto)
Jürgen Schwietert

Berge/Menslage. Seit 40 Jahren gibt es im Berger Ortskern ein Backhaus. Dort haben Ehrenamtliche bei Anlässen wie dem Herbstmarkt schon jede Menge Brotteig in den Ofen geschoben und anschließend unter die Bürger gebracht. Das Jubiläum kann der Heimatverein derzeit wegen Corona aber nicht feiern. Das solle nach Möglichkeit mit einem Backtag nachgeholt werden, so der Vorsitzende Ingo Hollermann.

Das Backhaus hat eine lange Geschichte. Es stand ursprünglich auf dem Erbhof Albers, jetzt Reiterhof Ramsbock, in Bottorf. „Als Schüler kam ich immer an diesem Backhaus vorbei. Damals habe ich mir schon gesagt: Dieses Backhaus holst d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN