Sondertermin am 1. Februar 2021 142 Blutspender folgten dem Aufruf des DRK in Fürstenau

Von Jürgen Schwietert

Im Einsatz: Das DRK in Fürstenau organisierte unter strengen Sicherheitsvorkehrungen eine Blutspende. 142 Bürger nahmen das Angebot an.Im Einsatz: Das DRK in Fürstenau organisierte unter strengen Sicherheitsvorkehrungen eine Blutspende. 142 Bürger nahmen das Angebot an.
Jürgen Schwietert

Fürstenau. Trotz erschwerter Bedingungen und weiter hohen Corona-Infektionszahlen haben sich 142 Blutspender zum jüngsten Termin des DRK in Fürstenau im Forum der IGS eingefunden – darunter auch vier Erstspender. Am 1. Februar ist ein zusätzlicher Sonderspendentermin geplant.

Es würden weiter dringend Blutspenden benötigt, damit Patienten sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden könnten, teilt das DRK mit. Deshalb sei es wichtig, dass die Bürger weiter Blut spendeten. Geforder

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat (9,95 € ab dem 5. Monat) ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN