Neuer Terra-Track-Weg Schutzhütte repariert, Schilder aufgestellt: Wandersaison in Fürstenau kann starten

Vor der frisch renovierten Wetterschutzhütte an der Schwienehöchte weisen Sandra Fenstermann vom Tourismus-Informationsbüro und Jürgen Schwietert vom Heimatverein auf die drei hier verlaufenden Wanderwege hin.Vor der frisch renovierten Wetterschutzhütte an der Schwienehöchte weisen Sandra Fenstermann vom Tourismus-Informationsbüro und Jürgen Schwietert vom Heimatverein auf die drei hier verlaufenden Wanderwege hin.
Erika Schwietert

Fürstenau. Die Schutzhütte an der Schwienhöchte ist saniert, das Kartenmaterial für die Wanderwege „Zu den Seerosenteichen“ und „Auf zum Vierländerstein“ ausgearbeitet, Hinweistafeln und Bänke für den Vorstenower Patt aufgestellt – die Wandersaison in Fürstenau kann kommen.

Der Heimatverein Fürstenau betreut insgesamt vier Wanderwege. Davon sind der Wanderweg Vorstenower Patt „Rund um Fürstenau“ über gut 23 Kilometer und der Mühlenweg über gut 16 Kilometer ausgeschildert. Für diese Wege sind auch Faltblätter b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN