Aktion des Gemeindeteams St. Bartholomäus 400 Friedenslichter in Schwagstorf verteilt

Von Maria Kohrmann-Unfeld

Martin Giese war mit  Sohn Benno in Lütkeberge und Bedinghausen unterwegs, um das Licht aus Bethlehem in die Häuser zu bringen
.Martin Giese war mit Sohn Benno in Lütkeberge und Bedinghausen unterwegs, um das Licht aus Bethlehem in die Häuser zu bringen .
Maria Kohrmann-Unfeld

Schwagstorf. Ein Licht aus Bethlehem erstrahlte über die Weihnachtsfeiertage in allen katholischen Haushalten der Kirchengemeinde St. Bartholomäus Schwagstorf. Auf Initiative des Gemeindeteams waren dessen ehemalige und aktuellen Mitglieder sowie Abordnungen vom Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand am 23. Dezember unterwegs und überraschten die Familien mit dem Friedenslicht und dem Text des Lukasevangeliums.

Die Aktion "Friedenslicht aus Bethlehem begann vor vielen Jahren in Österreich und findet 2020 zum 27. Mal statt unter dem Motto "Frieden überwindet Grenzen". In der Adventszeit wird das Licht in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN