Freibäder, Kitas, Schulen, Heime Wo in der Samtgemeinde Fürstenau mehr als 30 Millionen Euro verbaut werden

Das St.-Reginen-Stift in Fürstenau ist derzeit die größte Baustelle in der Stadt. Das Investitionsvolumen für den Neubau des Alten- und Pflegeheimes beträgt rund acht Millionen Euro.Das St.-Reginen-Stift in Fürstenau ist derzeit die größte Baustelle in der Stadt. Das Investitionsvolumen für den Neubau des Alten- und Pflegeheimes beträgt rund acht Millionen Euro.
Jürgen Schwietert

Fürstenau/Bippen/Berge. In der Samtgemeinde Fürstenau wird derzeit so viel Geld für öffentliche Bauvorhaben investiert wie seit Jahrzehnten nicht. Viele Projekte befinden sich in der Bauphase, andere in der Planung. Investitionsvolumen insgesamt: mehr als 30 Millionen Euro. Geld, das geflossen ist oder noch fließen wird. Insbesondere die Stadt Fürstenau wird ihr Gesicht verändern.

Das zweifellos größte Bauprojekt ist der Neubau des St.-Reginen-Stiftes an zentraler Stelle in der Stadt Fürstenau. Das Acht-Millionen-Euro-Projekt wird künftig den Eingangsbereich in die Innenstadt vor dem Hohen Tor prägen. Mit j

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN