Die Praline von Regine wird 25 Der "süße Schalter" in Fürstenau ist immer noch ein Renner

Von Jürgen Schwietert

Freut sich über ihr Geschäftsjubiläum: Regine Sponheuer.Freut sich über ihr Geschäftsjubiläum: Regine Sponheuer.
Jürgen Schwietert

Fürstenau. Heißhunger auf etwas Süßes und dazu noch etwas besonders Leckeres? Wer das hat, ist an der Ecke Gerhardibrunnen (Buten Porten) in Fürstenau an der richtigen Adresse. Und das seit 25 Jahren, denn so lange gibt es schon „Die Praline von Regine" – inklusive des süßen Schalters, ein Renner bei Kindern und Jugendlichen.

Als im Herbst 1995 auf der Großen Straße Nummer 14 in Fürstenau ein neuer Laden eröffnet wurde, staunten die anliegenden Geschäftsinhaber, Anwohner und Passanten nicht schlecht, prangten ihnen in dem Schaufenster eines vormaligen Jeans-Shop

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN