Projekt der Gemeinde Neue Obstbaumplantage in Berge zum Naschen und für den ökologischen Ausgleich

Diese neu angelegte Obstbaumplantage dient als Ausgleichsfläche für neue Baugebiete in der Gemeinde Berge.Diese neu angelegte Obstbaumplantage dient als Ausgleichsfläche für neue Baugebiete in der Gemeinde Berge.
Jan Ackmann

Berge. Die Gemeinde Berge hat mit Unterstützung der Firma Segler, der Simper-Stiftung und nach einer Idee der KFD eine Obstbaumplantage nebst Wällen angelegt. Sie dient als Ausgleich für neu geschaffene Baugebiete – und ist zudem zum Naschen gedacht.

Zuerst war da plötzlich ein planiertes Feld. Dann folgten zwei aufgeschüttete Wälle. "Was soll das werden?", fragten sich viele Berger, als sie am Regenrückhaltebecken im Asterfeld vorbei in Richtung Anten spazierten. Inzwischen stehen 50 O

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN