Umdenken von CDU/FDP erwünscht 1912-Schule in Fürstenau: SPD/Grüne für Fahrstuhl in den ersten Stock

Die Außenhaut der 1912-Schule in Fürstenau ist inzwischen saniert. Nun geht es mit der Sanierung im Gebäude weiter.Die Außenhaut der 1912-Schule in Fürstenau ist inzwischen saniert. Nun geht es mit der Sanierung im Gebäude weiter.
Jürgen Schwietert

Fürstenau. Die Außenhaut der 1912-Schule in Fürstenau ist inzwischen saniert, auch im Gebäude selbst sind erste Arbeiten zur Freude der Nutzer – Jugendpflege, Vereine und Deula-Jugendwerkstatt – bereits im Gange. Nun informierte sich die SPD-Fraktion im Stadtrat über das Millionen-Projekt. Jugendpflegerin Kristina Heidemann hieß die Gäste willkommen.

Das Gebäude habe eine Menge Potential auch für Veranstaltungen für alle Bevölkerungsschichten, betonte Gruppensprecher Matthias Wübbel. Es müsse deshalb auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkung zugänglich sein. Sie dürften nicht ausges

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN