Rolf Wellinghorst geht in den Ruhestand "Vater" des Lernstandortes Grafelder Moor/Stift Börstel verabschiedet

Von Jürgen Schwietert

Im Rahmen eines Festaktes wurde Rolf Wellinghorst (Mitte, mit Ehefrau Maren Rauch) verabschiedet. Sein Wirken würdigten Werner Lager, Benno Trütken, Christiane Achelwilm und Jürgen Christiansen (von links).Im Rahmen eines Festaktes wurde Rolf Wellinghorst (Mitte, mit Ehefrau Maren Rauch) verabschiedet. Sein Wirken würdigten Werner Lager, Benno Trütken, Christiane Achelwilm und Jürgen Christiansen (von links).
Jürgen Schwietert

Grafeld. Sein Leben lang hat sich Rolf Wellinghorst, Quakenbrücker Gymnasiallehrer, engagierte Naturliebhaber und Leiter des Lernstandortes Grafelder Moor/Stift Börstel für die Natur engagiert. In einer Feierstunde wurde er jetzt in den Ruhestand verabschiedet.

Zum Festakt hieß Samtgemeindebürgermeister Benno Trütken die Gäste im Jugendheim Grafeld willkommen. Zu ihnen gehörten Vertreter der Lernstandorte und der Kooperationspartner ebenso wie aus Politik und Verwaltung. „Wer Rolf Wellinghorst ken

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN