Eigenes Konsumverhalten überdenken Der Akazienhof in Bippen ist ein Paradies für geschundene Tiere

Von Jürgen Schwietert

Auf dem Akazienhof in Ohrte beobachten  Berit Heeschen (links) und Cara Knuf Schwein und Rindvieh in ihrem natürlichen Verhalten.Auf dem Akazienhof in Ohrte beobachten Berit Heeschen (links) und Cara Knuf Schwein und Rindvieh in ihrem natürlichen Verhalten.
Jürgen Schwietert

Bippen. Auf dem Akazienhof im Bippener Ortsteil Ohrte bietet Berit Heeschen Nutztieren und Hunden eine neue Heimat. Die Philosophie der engagierten Tierschützerin heißt „Kühe geben mehr als Milch“.

Geht der Besucher durch das etwa zwei Meter hohe Tor auf den rundherum umzäunten Hof, wird er von Rindern empfangen. Ein Schwein fühlt sich ebenfalls wohl auf dem Akazienhof, genauso wie mehrere Hunde, die über den Tierschutz vermittelt wur

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN